Gedanken zum Monat

Brot des Lebens, Nahrung für die Seele: Eucharistiefeier und Prozession zu Fronleichnam

Das diesjährige Fronleichnamsfest begehen die Hildesheimer Katholiken mit Bischof Norbert Trelle am Donnerstag, 15. Juni, in der Eucharistiefeier im Hildesheimer Dom um 18.00 Uhr und der anschließenden Prozession in der Innenstadt Hildesheims.

Während der Prozession trägt der Bischof die Monstranz, ein kostbares Gefäß, in dem das heilige Brot feierlich gezeigt und durch die Straßen der Stadt getragen wird. Brot des Lebens, das Nahrung für die Seele ist.

Auf dem Weg durch die Stadt genießen die Katholiken mit einem Prozessionsaltar an der Wortskulptur auf dem St. Andreasplatz am Zuckerhut evangelische Gastfreundschaft.

Für Kinder und Familien beginnt ein Gottesdienst um 18.15 Uhr in der Seminarkirche, Brühl 16. Die Mitfeiernden aus der Seminarkirche reihen sich schließlich in die große Prozession ein.

Im Anschluss an den Prozessionsgottesdienst gibt es Möglichkeit zur Begegnung auf dem Domhof mit Getränk und Bratwurst. Die Einnahmen am Abend stehen dem „2. Netz“, der sozialen Lebensmittelausgabe beim Guten Hirten, zur Verfügung. 

 Bereits am Vormittag des Fronleichnamstages um 10.30 Uhr findet ein Gottesdienst mit Kindergartenkindern in der Seminarkirche, Brühl 16, statt, dem sich eine kleine Prozession zur St. Godehardkirche anschließt.

Und um 10.00 Uhr feiern die katholischen Grundschulen zusammen mit der Kindertagesstätten der Pfarrei Mariä Lichtmess einen Gottesdienst auf dem Bolzplatz des Guten Hirten.

Herzlich lade ich Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene jeglichen Alters zur Mitfeier ein!

Stadtdechant Wolfgang Voges