Hygienekonzept

Corona-Schutzmaßnahmen in der Pfarrgemeinde St. Godehard

Vom 14.04.2022 bis auf weiteres gelten folgende Regelungen:

Gottesdienste:

  • Es ist keine Anmeldung mehr erforderlich.
  • Die Beschränkung der Personenzahl wird aufgehoben.
  • Der Gesang wird nicht mehr eingeschränkt.
  • Es wird empfohlen, beim Singen einen Mund-Nasenschutz zu tragen; ebenso beim Betreten und Verlassen der Kirchen.
  • Messdienerinnen und Messdiener sind erwünscht.
  • Das Kollektieren erfolgt an den Ausgängen.

Pfarrheime:

  • Es gilt für Veranstaltungen die 2G-Pflicht.
  • Die Beschränkung der Personenzahlen in den Räumen wird aufgehoben.
  • Wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann,
gilt die Maskenpflicht.
  • Die Benutzung der Küchen wird mit Maskenpflicht freigegeben.


Um andere Teilnehmer*innen nicht zu gefährden, dürfen Sie nicht an Veranstaltungen teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne gestellt sind.