Basilikakonzert

Saxophon und Klavier

Saxophon und Klavier, Jazz, Paul Engelmann (Saxophon), Lennart Smidt (Klavier), Eintritt: 10,- € / 5,- € (ermäßigt)

Paul Engelmann wurde 1986 geboren und wuchs im Nordosten Berlins auf. Seit dem 12. Lebensjahr erhielt er Saxophonunterricht. Er war Schüler des Bach-Gymnasiums Berlin, wo er eine umfassende musikalische Ausbildung erhielt.

Von 2010-13 studierte er Jazz an der Musikhochschule Hannover. Seine Lehrer waren u.a. Matthias Schubert, Jonas Schoen, Felix Wahnschaffe und Christof Griese.

Neben diversen eigenen Projekten, u.a. das Trio „BUBU“, ist er auch Mitglied der Bigband "Fette Hupe" aus Hannover.

Er spielte Konzerte mit John Schröder, Rudi Mahall, Christof Thewes, Jan Roder, Willi Kellers u.a.. Er lebt als freischaffender Saxophonist und Komponist in Berlin.

Mit "BUBU" wurden bisher zwei Alben bei gligg-records veröffentlicht (2015 und 2021).

 

Lennart Smidt, geb. 1990, Jazz-Pianist und Komponist, Ensemble-Leiter, Produzent.Aufgewachsen um klassische Musik in Hannover (vor dem Stimmbruch zur eigenen Überraschung eine Solopartie in der Oper Hildesheim).

Nach zwei Jahren Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (Bachelor of Music - Jazz - Piano) tiefer in die Welt von Jazz und improvisierter Musik eingetaucht in den Niederlanden.

Bachelor of Music 2016 am Prins Claus Conservatorium in Groningen (NL) im „New York comes to Groningen“-Programm, u.a. Unterricht bei Marc van Roon, Jasper Soffers, Simon Nabatov.

Nach wiederkehrenden Reisen u.a. nach Tanzania, Marokko, Brasilien: Produktionen und Konzerte des “Lennart Smidt Trio” zwischen World / Jazz / Impro.

Diverse Aufnahmen als Sideman und Produzent. Dozenten-Tätigkeit an der Siftung Universität Hildesheim 2018-2021.

Als musikalischer Leiter 2014-2017 Kurator der Jazz-Poetry-Serie „Round Midnight“ in Hannover, als Jazzpianist 2016 erste EP „Take.Off“ unter eigenem Namen, u.a. mit New Yorker Drummer Matt Wilson und der niederländischen Sängerin Hiske Oosterwijk.

Regelmäßige Arbeit an interdisziplinären Kunstprojekten mit dem brasilianischen Regisseur Bernardo Zanotta, zuletzt 2020 “The Repossessed” in Rotterdam.

Solo-Kompositionen für “100 Saiten Beuys” 2022, Klavier-Solo-Album “PACE” sowie weitere Trio-Aufnahmen in Produktion 2022. 

 

Links zum Thema

lennartsmidt.net 

Termin
21.10.2022, 19:30 Uhr
Ort
Basilika St. Godehard, Hildesheim
Godehardsplatz 5
31134 Hildesheim
E-Mail: basilikakonzerte(ät)st-godehard-hildesheim.de
Veranstalter

Basilikakonzerte St. Godehard

Kosten

Eintritt: 10,- € / 5,- € (erm.*)

Nur Abendkasse

* Ermäßigung: Schüler und Studierende (Nachweis)